Monat: Februar 2018

Wieder in Givry

Unter Seglern würde man sagen, wir haben unser Kielwasser gekreuzt. Mit der Ankunft in Givry ist also die Umrundung der iberischen Halbinsel abgeschlossen. Darauf haben wir mit einem guten Tropfen angestoßen.   Hier ist es doch sehr kalt. Auf dem Hinweg haben wir hier unsere Socken ausgezogen, nun tragen wir sie wieder. In zwei weiteren […]

In der Auvergne

Heute wollten wir einen großen Schlag nach Norden machen und waren daher schon früh auf den Beinen. Zunächst ging es noch einmal entlang der Küste zum nächsten Ort Collioure, um eine kleine Weinprobe vorzunehmen. Die Probe endete mit dem Kauf von ein paar Fläschchen.   Danach ging es auf die Autobahn, die wir erst kurz […]

Letzter Tag in Spanien

Der letzte Tag in Spanien brachte uns noch einmal viel Kultur in Cadequés. Nachdem wir am Tag zuvor die griechischen und römischen Überreste in Empuries besucht hatten, machten wir uns auf den Weg nach Cadequés und übernachteten auf einem Stellplatz in der Nähe des Wohnhauses von Dalí. Wir waren bei einer der ersten Führungen dabei […]

Palamós an der Costa Brava

Vom Stellplatz in Taverne de la Valldigna, der neben der Hochhaussiedlung, machten wir noch einen zweitägigen Zwischenstopp in El Grau, dem Hafen von Castellon. Hier stellt die Gemeinde einen direkt am Strand gelegenen kostenlosen Stellplatz zur Verfügung, der neben allen Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten sogar über ein kostenloses Internet-Wifi-Netzwerk verfügt. Da die maximale Aufenthaltsdauer auf 48 […]

Hier überwintert Europa

so glaubt man zumindest, wenn man die gefüllten bis überfüllten Wohnmobilstellplätze an diesem Küstenabschnitt Spaniens sieht. Wir haben von unserem Stellplatz an der Saline mit zahlreichen Stellplätzen telefoniert, um eine Reservierung vorzunehmen, die Antwort war meistens: Ausgebucht bis Ende März. Mit der Wettervorhersage im Hinterkopf planten wir dann, eine etwas größere Strecke nach Norden zu […]

Cartagena und Mar Menor

Unsere nächste Station war Cartagena. Obwohl die größte Stadt der Region Murcia, ist die Stadt eher unbekannt. Ihre Bedeutung reicht jedoch bis in die Zeit der Phönizier oder Karthager zurück, woher auch der Name stammt. Wir erkundeten die Stadt an einem Sonntag. Obwohl die meisten Geschäfte geschlossen waren, war die sehenswerte Altstadt sehr belebt. Neben […]

Cabo de Gata

Unsere Fahrt führte uns weiter durch weiße Gemüseplantagen und an Almeria vorbei zum Naturpark „Cabo de Gata“. Dies ist einer der wenigen Küstenabschnitte, an denen die andalusische Küste noch ihr ursprüngliches Aussehen hat. Wir übernachteten an einem Stellplatz direkt am Strand und besuchten am nächsten Morgen den Leuchtturm am Kap.   Die Landschaft ähnelt hier […]