Monat: Dezember 2017

Auf nach Süden

Nach einer Woche auf dem richtig gut gepflegten Stellplatz in der Nähe von Ôbidos wollten wir dann doch wieder etwas mehr Portugiesisches erleben. Denn außer einem holländischen Wohnmobil waren auf dem Platz nur Deutsche, einschließlich der sehr bemühten Besitzer. Einige waren sogar für mehrere Monate dort mit sehr, sehr großen Wohnmobilen und begleitendem Kleinst-PKW für […]

Ôbidos

Von Amarante fuhren wir auf der Autobahn, wegen Maut ziemlich leer, direkt nach Lavos auf einen Stellplatz am Strand, den wir uns während unseres Aufenthalts in Figueira da Foz bereits angesehen hatten. Wir waren heilfroh, dass am Auto auf der ca. zweistündigen Fahrt alles in Ordnung war, und keine Anzeichen von Vibrationen zu erkennen waren. […]

Marco de Canaveses, MCautinho, Joaquim, Amarante, HUK Coburg und Rübstiel

Diese Begriffe dominierten unsere vergangenen drei Wochen. Doch im einzelnen: Marco de Canaveses ist nicht unser neuer portugiesischer Freund sondern eine ziemlich hässliche, auf mehreren Hügeln liegende Kleinstadt im Distrikt Porto. Hierhin wurde unser Auto gebracht, hier verfuhren wir uns regelmäßig auf steilen Straßen, die entweder ins Tal oder auf einen Berg führten. MCautinho, unsere […]

Sonne, Sand und Meer

Es hätte so schön sein können. Leider traf es nicht ein, und wir müssen noch eine Woche auf unser Auto warten. Wir tragen es mit Fassung, verbrachten noch eine Nacht in einem wunderschönen Herrenhaus in der Nähe unserer Werkstatt, mieteten ein Auto für die Woche, buchten ein Appartement und fuhren nach Figueira da Foz, wo […]

Am Douro

Drei Nächte verbrachten wir im wirklich netten Städtchen Amarante. Es wird weihnachtlich in Portugal, von Tag zu Tag wuchs die Weihnachtsbeleuchtung und -dekoration in der Stadt.               Da wir die Hotelübernachtungen unserer Schutzbriefe ausgenutzt hatten, suchten wir ein günstigeres Hotel und fanden es direkt am Douro in Porto Antigo. […]