Sonne, Sand und Meer

Es hätte so schön sein können. Leider traf es nicht ein, und wir müssen noch eine Woche auf unser Auto warten. Wir tragen es mit Fassung, verbrachten noch eine Nacht in einem wunderschönen Herrenhaus in der Nähe unserer Werkstatt, mieteten ein Auto für die Woche, buchten ein Appartement und fuhren nach Figueira da Foz, wo es doch schon viel wärmer ist als im Douro-Tal. Eigentlich wollten wir diesen Küstenabschnitt mit dem Wohnmobil bereisen, nun werden wir es von unserer Basis-Station in Figueira aus tun.

Manor House in Marco de Canaveses

 

 

 

 

 

 

 

An Strand von Figueira da Foz
Hafeneinfahrt Figueira

 

 

 

 

 

 

 

Knabbereien zum Aperitif
Print Friendly, PDF & Email

2 comments on Sonne, Sand und Meer

  1. Halllo ihr Zwei, das ist ja bedauerlich, daß ihr noch Woche warten müßt, aber Ihr macht ja das Beste daraus. Wünsche Euch weiterhin eine gute Reise und vorallem unfallfrei. Liebe Grüße Erwin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.